Archiv

Bezirksarchiv Obertürkheim-Uhlbach

Der Auf- und Ausbau und die dauerhafte Betreuung des Bezirksarchivs ist ein Kernbereich der Tätigkeiten des Bürgervereins.

Sammlungsschwerpunkte des Bezirksarchivs sind alle Unterlagen, die zur Geschichte der beiden Stuttgarter Stadtteile Obertürkheim und Uhlbach eine Beziehung haben. Gesammelt werden u. a.:

- Schriftgut von Privatpersonen, Familien, Unternehmen
- Werbematerialien ortsansässiger Betriebe oder Läden
- Sammlungen von Privatpersonen
- Gemälde, Fotografien, Ansichtskarten
- Kartenmaterial
- Fachliteratur, die Bezug zu den beiden Stadtteilen hat

Das Archivgut ist in die Bestände Obertürkheim und Uhlbach sowie Sammlungen von Privatpersonen unterteilt. Über eine im Aufbau befindliche Datenbank wird der Zugriff auf gewünschtes Material erleichtert.

Das Bezirksarchiv Obertürkheim-Uhlbach besteht seit 1985 und wurde bis 2000 von Herrn Richard Wolf betreut. Die Nachfolge als Bezirksarchivar trat daraufhin der ehemalige Bezirksvorsteher Gerhard Dickert an.

Der Bürgerverein freut sich, wenn das Bezirksarchiv Neuzugänge verzeichnen kann. In diesem Zusammenhang steht der Aufruf, dass man – insbesondere bei Haushaltsauflösungen – darauf achten sollte, Zeugnisse vergangener Zeiten nicht einfach wegzuwerfen, sondern zur Aufbewahrung an das Bezirksarchiv abzugeben.

Gerne werden auch Kopien oder Fotografien von Material angefertigt, das in Privatbesitz bleiben soll.