Verein

Der Bürgerverein Obertürkheim-Uhlbach e. V. wurde 1973 gegründet und wird im Vereinsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter der Nummer VR 2940 geführt.

Der Bürgerverein Obertürkheim-Uhlbach e. V. ist politisch und konfessionell neutral und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

Der Bürgerverein Obertürkheim-Uhlbach e. V. setzt sich zum Ziel, das Interesse der Bürgerschaft der Stadtteile Obertürkheim und Uhlbach für folgende Ziele zu wecken und bei der Lösung der jeweils daraus erfolgenden Aufgaben mitzuwirken:
- Verschönerung der Stadtteile,
- Denkmalschutz und Denkmalpflege,
- Heimatpflege und Heimatkunde – Bezirksarchiv,
- Erörterung gemeinsamer Interessen mit benachbarten Vereinigungen.

Zwei regelmäßig wiederkehrende Aktionen stehen im Jahres-, resp. Zweijahresrhythmus an: Jährlich wird beim Obertürkheimer Weihnachtsmarkt ein Bürgerquiz veranstaltet, bei dem jeder die Möglichkeit hat, einen Gewinn zu erhalten, wenn zuvor eine Reihe von Fragen richtig beantwortet wurde. Alle zwei Jahre rufen der Bürgerverein Obertürkheim-Uhlbach e. V. und das Bezirksamt Obertürkheim zur Teilnahme am Wettbewerb „Let's putz" des Vereins „Sicheres und Sauberes Stuttgart" auf. Sofern bei diesem Wettbewerb einer der ausgeschriebenen Geldpreise gewonnen wird, wird der Gewinn unter den Vereinen und Institutionen verteilt, die Kinder- und Jugendarbeit leisten. Bereits zweimal konnte ein erster Preis und zweimal ein zweiter Preis den mitmachenden Vereinen und Institutionen anteilig zugewiesen werden.

Als besondere und dauerhafte Arbeit unterhält der Bürgerverein Obertürkheim-Uhlbach e. V. das Bezirksarchiv. In ihm befinden sich die Bestände Obertürkheim und Uhlbach sowie Sammlungen zur Ortsgeschichte, die dem Verein von Privatpersonen überlassen wurden. Schriftgut, Zeitungsartikel und Bildmaterial sind die wesentlichen Objekte, die im Bezirksarchiv aufbewahrt und den interessierten Nutzern zur Verfügung gestellt werden. An Neuzugängen besteht seitens des Archivs immer Interesse. So sollte insbesondere im Fall einer Haushaltsauflösung daran gedacht werden, alte Schriftstücke, Fotos oder Bücher ans Bezirksarchiv abzugeben, um das Wissen zur Heimatgeschichte zu erweitern und dauerhaft zur Verfügung zu stellen.

Der Bürgerverein Obertürkheim-Uhlbach e. V. nimmt sich jederzeit aktueller Probleme an und führt beispielsweise Unterschriftenaktionen durch. Diese waren im Zusammenhang mit der Auflösung des Polizeipostens in Obertürkheim erfolgreich, als man diesen Posten dann doch nicht schloss; der Bücherbus, dessen Abschaffung vorgesehen war, wurde aufgrund einer Unterschriftenaktion im Bereich der oberen Neckarvororte beibehalten und steht nach wie vor insbesondere den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung.